Die Co-Ordination auf Achse

Regelmäßige Bewegung ist gesund und wichtig, um Herz-Kreislauferkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall vorzubeugen.

Die Guidelines der europäischen Gesellschaft für Kardiologie empfehlen lebenslange körperliche Aktivität im Ausmaß von zumindest 150 Minuten/Woche (moderate Aktivität) oder 75 Minuten/Woche (anstrengende Aktivität). Ob sie dabei Ausdauertraining (Joggen, Roller Bladen, Radfahren, Schwimmen, Nordic Walking etc.) oder Krafttraining bevorzugen, ist nicht so wichtig.

Durch die Bewegung wird nicht nur das Herzkreislaufsystem und der Stoffwechsel verbessert, es wird auch Stress abgebaut und die Stimmung positiv beeinflusst. Bezüglich sinnvollem Training können wir sie gerne in der Co-Ordination beraten. Also, bleiben sie in Bewegung!

Neue effektive Behandlungsmethode bei Sonnenschäden zur Verhinderung von weißem Hautkrebs

Neue effektive Behandlungsmethode bei Sonnenschäden zur Verhinderung von weißem Hautkrebs

Neue effektive Behandlungsmethode bei Sonnenschäden zur Verhinderung von weißem Hautkrebs Hautveränderungen durch Sonnenschäden sind ein häufiger Grund, warum Patienten den ...
Weiterlesen
Behandlung bei Rizarthrose-Verschleiß des Daumensattelgelenks- Wien- OA Dr. Kathrin Sekyra

Was ist Rhizarthrose?

Was ist Rhizarthrose? Als Rhizarthrose bezeichnet man einen Verschleiß des Daumensattelgelenks, medizinisch Arthrose genannt. Sie macht sich in Form von ...
Weiterlesen
OA Dr. Kathrin Sekyra, MSc FA für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie, FA für Unfallchirurgie

Gonarthrose (Kniegelenksarthrose)

Gonarthrose (Kniegelenksarthrose) Unter der Gonarthrose versteht man den langsam fortschreitenden Gelenksverschleiß mit Verlust des Knorpels und eventuell begleitender Fehlstellung des ...
Weiterlesen