Bluthochdruck trotz mehrerer Medikamente – was tun?

Jeder vierte Österreicher ist von erhöhtem Blutdruck (arterielle Hypertonie) betroffen. Obwohl hoher Blutdruck Konsequenzen wie Schlaganfall, Herzinfarkt, Nierenversagen, Gefässerkrankungen oder Augenerkrankungen hervorrufen kann, weiß die Hälfte der Patienten gar nicht, dass sie betroffen ist. Besonders gefährlich ist es, wenn Patienten trotz mehrerer blutdrucksenkender Medikamente weiterhin erhöhten Blutdruck haben. Diese Art von Blutdruck wird therapieresistente bzw. therapierefraktäre Hypertonie genannt. Eine neue Operationsmethode soll genau dieser Patientengruppe helfen .

Prof. Dr. Gürkan Sengölge ist der erste Arzt, der diese Operationsmethode in Österreich etabliert hat. Gemeinsam mit Herrn OA Dr. Wolfgang Matzek von der Universitätsklinik für Radiologie wird dieser Eingriff nun am AKH durchgeführt. In einem Interview in der Sendung Konkret auf ORF2, erklärt Prof. Dr. Sengölge, was Sie über hohen Blutdruck unbedingt wissen sollten.

Bluthochdruck trotz mehrerer Medikamente - was tun? Prof. Gürkan Sengölge aus Wien : eine neue Operationsmethode um Blutdruck zu senken
Prof. Dr. Gürkan Sengölge- ​Facharzt für Innere Medizin,​ Nephrologie & Intensivmedizin

Neue Wege in der Hernienchirurgie

Neue Wege in der Hernienchirurgie Heuer fand der 41. internationale Kongress der europäischen Hernien Gesellschaft in Hamburg statt. Ein Schwerpunkt ...
Weiterlesen

Hyperhidrose: Symptome und Therapiemöglichkeiten bei starkem Schwitzen

Hyperhidrose: Symptome und Therapiemöglichkeiten bei starkem Schwitzen. Was versteht man unter "Hyperhidrose"? Hyperhidrose ist gekennzeichnet durch eine vermehrte Schweißsekretion, wobei ...
Weiterlesen

Frühstückstalk OE24.TV – Hautärztin Dr. Barbara Franz über den Hautschutz im Sommer

Frühstückstalk OE24.TV - Hautärztin Dr. Barbara Franz über den Hautschutz im Sommer Wie schützt man sich richtig? ...
Weiterlesen