Magen- und Darmspiegelung: Wahlarzt-PatientInnen erhalten ab 01.07.2018 deutlich höhere Refundierungen von der WGKK

Nachdem bereits 2017 die kleinen Kassen (SVA, BVA, KFA und VAEB) die Tarife für endoskopische Untersuchungen erhöht haben, hat sich letzte Woche die Ärztekammer auch mit der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) auf neue Refundierungen für endoskopische Eingriffe geeinigt. Wahlarzt-PatientInnen erhalten nun deutlich höhere Beträge für Magen- und Darmspiegelung rücküberwiesen.

Damit werden endoskopische Untersuchungen in der Wahlarzt-Ordination für PatientInnen kostengünstiger ohne auf die bisherigen Vorteile wie rasche Termine, kurze Wartezeiten oder Betreuung durch den selben Arzt verzichten müssen.

Dr. Gregor Ulbrich und sein Endoskopie-Team freuen sich, Sie in der Co-Ordination betreuen zu dürfen.

Die neuen Tarife entnehmen Sie bitte aus unserem Endoskopie-Folder.

Gerne geben wir Ihnen auch telefonisch Auskunft unter Tel:+43- 1- 4020585

Neue Wege in der Hernienchirurgie

Neue Wege in der Hernienchirurgie Heuer fand der 41. internationale Kongress der europäischen Hernien Gesellschaft in Hamburg statt. Ein Schwerpunkt ...
Weiterlesen

Hyperhidrose: Symptome und Therapiemöglichkeiten bei starkem Schwitzen

Hyperhidrose: Symptome und Therapiemöglichkeiten bei starkem Schwitzen. Was versteht man unter "Hyperhidrose"? Hyperhidrose ist gekennzeichnet durch eine vermehrte Schweißsekretion, wobei ...
Weiterlesen

Frühstückstalk OE24.TV – Hautärztin Dr. Barbara Franz über den Hautschutz im Sommer

Frühstückstalk OE24.TV - Hautärztin Dr. Barbara Franz über den Hautschutz im Sommer Wie schützt man sich richtig? ...
Weiterlesen