Co-Ordination unterstützt ukrainisches Krankenhaus mit Hilfsgütern

Die Ärzte der Co-Ordination haben in den letzten Tagen zusammen mit Mag. Nina Zeitheim sowie Katja Schneider und Gerhard Seidl € 7.000 für die Ukraine gespendet. Die Gelder wurden ausschließlich dazu verwendet, medizinische Hilfsgüter (chirurgisches Material, Wunddesinfektionsmittel, Verbandsmaterial, i.v. Analgetika, diverse Medikamente) zu kaufen. Empfänger ist das Chernihiv City Hospital nördlich von Kiew. Die Zusammenstellung der gespendeten Hilfsgüter wurde genau von den ukrainischen Ärzte vorgegeben. Der Transport wird auf direktem Weg ohne Zwischenschaltung von Hilfsorganisationen erfolgen. Wir bedanken uns bei allen Spendern und speziell bei Mag. Zeitheim und Dr. Ulbrich, die zusätzlich den Kontakt, den Einkauf und den Transport organisiert und abgewickelt haben.

blank
blank
blank